„Die Liste“ verhält sich indiskutabel

„Die Liste“ tritt an für die Wahlen an der Uni Mainz. Mit was sie wählen ist geschmacklos.
Hier mal ein kleiner Ausschnitt.

Es hat Jahre gedauert die Demokratie zu erhalten und zu festigen. Wir kämpfen täglich für unsere Rechte und dafür sie nicht zu verlieren. Deshalb ist es indiskutabel solch eine Kommunikation und solch ein Verhalten zu würdigen. Diese Leute haben meiner Meinung nach nicht, und sei es nur ein Studentenparlament, verloren. Bilder wie Herr Gabriel in einer Gaskammer oder der Vergleich der JuLis mit Juden beleidigt nicht nur die Personen sondern auch andere Glaubensausrichtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.