Beschlusslage der Bundesregierung zum Wagniskapital

Die Bundesregierung hat am 16.09. ein Papier beschlossen, welches beinhaltet, dass INVEST-Zuschussprogramm bis 2016 massiv auszubauen. Neben einem staatlichen Zuschuss in Höhe von 20 % auf die Investition von Privatpersonen wie Kapitalgesellschaften soll auch die Steuer auf den Veräußerungsgewinn erstattet werden. Des Weiteren wird die maximale Investitionssumme auf 500.000 EUR erhöht. Zusätzlich soll auch der Verlustausgleich im Falle einer Veräußerung unter Einkaufswert bezuschusst werden.
Trotz der hier positiven Signale, bleibt die Bundesregierung noch mehr als die Hälfte der Maßnahmen aus dem Koalitionsvertrag schuldig.
#Gründer #Startup #Existenzgründer #BusinessAngel #Venture

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.