Gesprächsrunde Wirtschaftsförderung Zweibrücken

Gestern am 18.09.15 nahm ich an einer Gesprächsrunde im Wirtschaftsförderungsamt Zweibrücken teil. Thema waren Startups und Existenzgründer und wie man im Bereich der allgemein bildenden Schulen oder Hochschulen aktiv werden könnte. Ein Beispiel ist das Thema „rent a lab“. Hierbei könnten Labore eingerichtet werden, welche von Gründern gemietet werden können. Ebenso ist der Bereich der klassischen Förderung (Handwerk) nicht zu vergessen. Die Gründungen in den strukturschwachen Regionen wie Pirmasens oder Zweibrücken brauchen mehr Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.