Steven Wink, Sprecher für Wirtschaft und Verkehr, Arbeit und Soziales, Gesundheit, Pflege und Demographie sowie Medien und digitale Infrastruktur.

Stadt Pirmasens gibt in Sachen Niedersimten nach

Steven Wink: „Stadt Pirmasens beantragt Umweltgutachten für Pirmasens“.

Pirmasens. Laut Informationen aus der Stadtratssitzung vom 12.12.2016, möchte die Stadt Pirmasens, in Person des Oberbürgermeisters Dr. Matheis, ein Umweltgutachten beim Umweltministerium Rheinland-Pfalz beantragen. Dieses Gutachten soll die Belastung der Einwohner von Niedersimten aufzeigen.
Bereits im Oktober gründeten die Bürger Niedersimten eine Initiative um mehr Gehör für ihr Örtchen zu finden. Einziger politischer Vertreter auf der Versammlung war Steven Wink; Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz für die FDP-Fraktion.

„ES freut mich sehr, dass Herr Dr. Matheis, auf Druck der Bürgerinitiative Niedersimten und meiner Person, Einsicht gezeigt hat und das Gutachten beantragen möchte. Auch wenn die Stadt mir im Sommer 2016, auf eine Anfrage hin, noch schriftlich darlegte, dass die Messstation am Krankenhaus für Niedersimten repräsentativ sei und ein weiteres Gutachten nicht von Nöten sei. Solch ein Gutachten ist jedoch unumgänglich um die Belastungssituation tatsächlich aufzuzeigen“, teilte Wink mit.

Ergänzend teilte Wink mit, dass er einen kurzfristigen Vor-Ort-Termin mit dem Staatssekretär im Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz, Andy Becht (FDP), vereinbarte. Dieser wird Anfang Januar stattfinden.
„Die entsprechenden Vertreter der Politik und der Presse werden natürlich dazu eingeladen, um gemeinsam und überparteilich eine Lösung für die Situation zu erarbeiten. Ich hoffe mir das hier alle Beteiligten an einem Strang ziehen und dabei noch in dieselbe Richtung“, schloss Wink ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.